Neue Sonderabschreibung für Mietwohnungsneubau § 7b EStG



In Kürze:

Bei Anschaffung oder Herstellung neuer Wohnungen können im Jahr der Anschaffung und in den folgenden drei Jahren neben der regulären linearen Abschreibung Sonderabschreibungen bis zu jährlich 5 % der Bemessungsgrundlage in Anspruch genommen werden.

Folgende Voraussetzungen sind zu beachten:

- Bauantrag nach dem 31.08.2018 und vor dem 01.01.2022.
- Anschaffungs- oder Herstellungskosten dürfen 3000 Euro je Quadratmeter Wohnfläche nicht übersteigen.
- Die Wohnung muss im Jahr der Anschaffung/Herstellung und in den folgenden neun Jahren entgeltlich zu Wohnzwecken überlassen werden.
- Bemessungsgrundlage für die Sonderabschreibung sind maximal 2000 Euro je Quadratmeter Wohnfläche.

Die Sonderabschreibungen sind rückgängig zu machen, wenn

- die Wohnung nicht über den gesamten 10-Jahreszeitraum entgeltlich zu Wohnzwecken überlassen wird.
- sie innerhalb des 10-Jahres-Zeitraums veräußert wird.
- Wenn die Baukostenobergrenze innerhalb der ersten drei Jahre durch nachträgliche Anschaffungs- oder Herstellungskosten überschritten wird.